Schalte den Verstand aus und die Antenne ein

Deinen Verstand kannst Du im Sein getrost ausschalten, denn wenn die Rede von Erkennen ist, ist damit nicht der Verstand gemeint. Verstehen-wollen ist da überflüssig bis hinderlich. Das Gehirn sitzt nämlich in den Zellen und dementsprechend findet das Erkennen im ganzen Körper statt. Mit erlerntem Wissen hat das nichts zu tun. Also lass Dich einfach drauf ein! In der Gewissheit, dass Du direkt zwei Fliegen mit einer Klappe schlägst: Sein ist Erkennen und Erlösen, Weg und Ziel in einem.

 

Hast Du Deine Antenne aktiviert und bewusst ausgerichtet, kannst Du richtig Gas geben. Und nach Herzenslust schöpferisch tätig werden, bewusst Dein Leben gestalten! Du bist sowieso nichts anderes als eine Antenne auf zwei Beinen, die ständig sendet und empfängt. Wir trainieren nur, das bewusst und auf dem hohem Schwingungsniveau des Seins zu machen. Denn Senden heißt: Sein! Und Empfangen heißt, ganz wichtig: Geschehenlassen!